Musikbestellung - Einmal bitte BRETT vorm Kopf. Danke.

November 21, 2018

Lass mich die Uhr kurz zurückdrehen und etwas ausholen. Irgendwann 2016 hatte ich durch Zufall auf einem Radiosender eine Newcomerband aus Hamburg gehört. Die junge Truppe hatte wohl gerade die erste eigene EP veröffentlicht. Der Name dieser jungen Band war BRETT

 

 

Ich hatte den Namen zwar verstanden, aber egal wo ich suchte ich konnte eine Band mit dem Namen BRETT nicht finden. Eine halbe Stunde später waren Sie auch schon wieder aus dem Kopf. Leider! Ein paar Wochen später fand ich dann aber einen Artikel eines kleinen Onlinemagazin. Da waren endlich ein paar Hörproben. Die Mugge hatte mich aufhören lassen. Eine deutschsprachige Band, die eine Mischung aus Blues, Rock und Alternative mit deutschen Texten spielte. Wie ich finde ein kleiner Sonderling in der aktuellen Musiklandschaft.

 

 

Und gestern Abend war es endlich soweit. Die Jungs spielten im Zuge ihres neuen Album "Wutkitsch" in Leipzig. Nach 2 Jahren sehnsüchtigen warten war es soweit. Als Unterstützung hatte BRETT die Band Drens im Schlepptau. Sehr entspannte Jungs im California Surfboy Style. Sehr interessante Musik und hatte mich an die Anfangszeit der Leipziger Band Blue Side Park erinnert. Kann man machen. ;)

Band: Drens

 

Nachdem Drens dem Publikum etwas Feuer gemacht hatte, kamen BRETT auf die Bühne. Ein wahrer Traum. Wie bereits auf Platte ballerten die Jungs richtig los. Am amüsantesten war für mich dass Max, der Sänger der Band, seine Schwester in der Ankündigung seines gleichnamigen Songs wortwörtlich in die Wüste schickte. Voller Vorfreude fiel ihm kurz nach der Ansage auf, dass erst noch der Song Wüste kommt. Somit spielten die 4 Nordlichter einen weiteren Song, bevor es mit meinem Lieblingslied abging. Alles in allem war dass ein sehr gelungener Abend mit richtig guter Musik, tollen Menschen und natürlich ein paar richtig geilen Fotos.

 Band: BRETT

 

Für die Fotografiebegeisterten: Ich habe das Konzert mit der Sony Alpha 7R II, dem Sigma MC-11 EF Adapter und den beiden Objektiven Canon L 17-40mm f4 und Sigma 50mm Art f1.4 fotografiert. Links findet ihr weiter unten.

 

In diesem Sinne bis die Tage.

 

Beste Grüße

 

Dein Etienne

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Folgt mir auf meinen Social Media Kanälen:

Instagram: www.instagram.com/ehhfotografie

Facebook: www.facebook.com/ehhfotografie

Website: www.ehh-fotografie.com

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 

Meine Hashtags im Web: #ehhfotografie #eicatcher #eicatcherblog

 

Meine Bandfotos findest du außerdem unter den hashtags: #pfb #picsforbands

 

Alles Equipment welches ich besitze und nutze, egal ob für Fotografie oder Videografie, findest du hier.

www.kit.com/CUBOTRecords*

 

*Die angebotenen Links zu Produkten auf Amazon sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Please reload

Featured Posts

Sony Alpha 7R II - Meine ersten Ergebnisse

November 1, 2018

1/10
Please reload

Recent Posts

February 1, 2019

October 8, 2018

Please reload

Search By Tags
Follow Us
Please reload