Joe's Hoffest zu Gast in Wolkenstein - Das Erzgebirge zittert

September 7, 2018

Anfang vergangener Woche erhielt ich eine Einladung von Joe zu einem seiner kleinen privaten Konzerte. Joe, der eigentlich Mario Gerlach heißt, veranstaltet von Zeit zu Zeit kleinere oder größere Konzerte, auf denen er jungen Nachwuchsbands eine Plattform zum spielen bietet. Es ist ein privates Event, bei dem die Gäste von Joe persönlich ausgesucht werden. Damit ist schonmal garantiert, dass wirklich nur Musikbegeisterte vor der Bühne stehen und die Bands feiern.

 

Kleine Randnotiz... für mich ist es immernoch urkomisch den Veranstalter ohne Konsequenzen als Joe zu rufen. Stand ich doch vor 11 Jahren noch als Mittelschüler in der Geografieprüfung vor ihm und nannte ihn Herr Gerlach. (Schon damals hallte sein Name durch uns über die Flure. Man musste nur aufpassen, dass man nicht erwischt wurde :D ). So ändern sich die Zeiten. Heute stehen wir beide mit einem kühlen Hopfen-Gerste-Getränk vor der Bühne und lassen unsere Haare beim Headbang in der Luft wehen. Ok... er lässt seine Haare offensichtlich durch die Luft sausen. Ich trage derzeit meine Haare meist geschlossen, so dass man nicht wirklich von wehendem Haar reden kann ;)

 

Als erste Band trat die vogtländische Gruppe "...Thanks and get ready!" auf. Alter Schwede! Die sind echt gut. Bereits beim Soundcheck blieb mir etwas die Spucke weg. Die Band erinnert mich etwas an die alte Blink182 und die damit verbundene Skaterzeit. Offiziell werden sie aber dem Genre Alternative/ Indie zugeordnet. Soll mir recht sein. Die Mugge ist auf jedenfall der Hammer. Wer mir nicht glauben möchte, kann aber gern sich selbst ein Bild machen. Morgen abend supportet "...Thanks and get ready!" die Releaseshow der Band Janiz im Weltecho Chemnitz.

 Zweite Band des Abends waren die Prager "Dirty Blondes". Eine gute, leicht abgefuckte Rock'n'Roll Rockband die gut Stimmung macht. Ein bisschen haben Sie mich an die Band "The Baboon Show" erinnert. Sehr gute Musiker mit einer extrovertierten Sängerin. Nicht ganz so abgedreht wie The Babbon Show, aber auf einem guten Weg. Ihr seht den Namen irgendwo auf einem Plakat? Einfach mal hingehen.

 Als letzte Band des Abends spielte "Lumberhead". Als ich bereits das erste mal am Merchandisingstand vorbeischlenderte, fragte ich mich wieso dort eine CD der Band "Dead Man Trigger" zum Verkauf stand. Ich habe vor einigen Jahren mit meinen alten Bands einige Konzerte spielt, auf denen man sich gegenseitig bejubelte. Als dann irgendwann der Schlagzeuger von Lumberhead auf mich zu kam, wurde alles klar. Lumberhead ist das Nachfolge Projekt von Dead Man Trigger. Saftiger Stonerrock der einen nicht still stehen lässt. Die Leipziger haben viel Bühnenerfahrung aus unterschiedlichen Projekten gesammelt, welche sie jetzt ausspielen können. Einfach mal den Club zerlegen. Das trifft am Besten auf den Headliner zu.

 Unabhängig von einem grandiosen Freitagabend mit hervorragender Musik konnte ich bei der Veranstaltung viele alte bekannte Gesichter sehen. Auch nach über 7 Jahren Leipzig, vergisst man hier keine Gesichter und kommt schnell ins Gespräch. Schön dass es immernoch so viele gibt, die auf Konzerte gehen. Kleine Brüder von Freundinnen die mittlerweile erwachsen geworden sind, frühere Lebenspartner von Familienfreunden mit deren Kindern oder eben die eigenen Lehrer. Konzerte zeigen mir immer wieder aufs neue eindrucksvoll, dass Musik verbindet.

 

Wenn ihr also mal nicht wisst was ihr an einem Abend unternehmen sollt, dann geht einfach auf ein kleines Konzert. Der Eintritt kostet meist nur zwischen 3-10€ und wer weiß. Vielleicht findet ihr ja eure neue Lieblingsband <3

 

In diesem Sinne Beste Grüße

 

das Ei ;)

 

Folgt mir auf meinen Social Media Kanälen:

Instagram: www.instagram.com/ehhfotografie

Facebook: www.facebook.com/ehhfotografie

Website: www.ehh-fotografie.com

 

Meine Hashtags im Web: #ehhfotografie #eicatcher #eicatcherblog

 

Das war mein Equipment fürs Shooting*:

Canon 5D MKII

Tamron SP 24-70mm f2.8

San Disk Pro Extreme 64GB CF-Speicherkarte

Baxxtar Akku

Canon 17-40mm f4.0

 

Alles weitere Equipment welches ich besitze und nutze, egal ob für Fotografie oder Videografie, findet ihr hier.

www.kit.com/CUBOTRecords

 

*Die angebotenen Links zu Produkten auf Amazon sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Please reload

Featured Posts

Sony Alpha 7R II - Meine ersten Ergebnisse

November 1, 2018

1/10
Please reload

Recent Posts

February 1, 2019

October 8, 2018

Please reload

Search By Tags
Follow Us